Advent - Ankommen ... auf neuen Wegen

Ein Ort zum Krafttanken: das Roßhauptener "Buch" oberhalb der "Freien Republik Zwieselberg" - mein Lieblingsplatz!
Ein Ort zum Krafttanken: das Roßhauptener "Buch" oberhalb der "Freien Republik Zwieselberg" - mein Lieblingsplatz!

Mein letzter Bericht liegt schon einige Zeit zurück und nach dem Halbmarathon in Ulm, war ich leider durch eine Erkältung gestoppt worden. Dementsprechend beendete ich die laufende Saison frühzeitiger als gedacht.

In letzter Zeit hat sich für mich so einiges geändert, vor Allem in privater Hinsicht. Deshalb habe ich auch im Training momentan etwas runtergefahren um wieder Kraft tanken zu können und ich laufe hauptsächlich nach Tagesverfassung. Neben erholsamen Genussläufen durch den Wald gehört aber auch immer mal wieder eine kurze knackige Einheit dazu und mein Gefühl ist gut, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Leben ist Bewegung und um Bewegung als auch seinen inneren Frieden am Leben zu erhalten, muss man manchmal Dinge in seinem Leben ändern.

 

Seit Anfang Dezember stehe ich deshalb wieder allein im Leben - ich weiß, was ich möchte und wer ich bin - ein guter Moment um einen Neustart zu machen. Die größte Dankbarkeit gilt meiner FAMILIE und meinen FREUNDEN, die stetig hinter mir stehen. Das ist nicht selbstverständlich und das wohl kostbarste, was man sich vorstellen kann - bedingungslos und unbezahlbar! DANKE AN EUCH! Der Advent und die Weihnachtszeit ist für mich persönlich eine ganz besondere Zeit. Eine Zeit um in sich zu kehren und anzukommen - anzukommen bei sich selbst, bei Freunden und Familie.

 

Läuferisch habe ich mir nun als Jahresabschluss noch den Silvesterlauf in Kempten über 10 Kilometer offen gehalten. Nachdem es erneut eine Streckenänderung gibt, ist mein Interesse am diesjährigen Silvesterlauf weiter gewachsen und mit den Topathleten Philipp Pflieger, Kevin Key und Corinna Harrer ist der Lauf noch etwas attraktiver geworden. Das wird mit Sicherheit ein schnelles und interessantes Rennen und auch der erstmalige Start im Illerstadion ist ein weiteres Highlight. Bis dahin heißt es noch einige vernünftige Trainingsreize zu setzen um dann befreit und mit klarem Kopf einen guten Jahresabschluss auf den Asphalt zu zaubern, der mich persönlich zufrieden stellt.

 

Ich wünsche euch Allen eine schöne letzte Adventswoche, ein fröhliches und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Familien und ich würde mich freuen, den ein oder anderen Mitstreiter an der Startlinie zum diesjährigen Silvesterlauf zu sehen.

 

Sportliche, weihnachtliche Grüße, euer Steffen.

18. Januar Skate-Nacht Schwangau (1h Rundenlauf für guten Zweck)
27. Januar Skitrail Tannheimer Tal (36km oder 60km XC-Skiing)
02. Februar Allgäu Vertical Ofterschwang (3,7 km / 591 Hm)
07. April Deutsche Halbmarathonmeisterschaft Freiburg (21,1 km)
28. April Haspa Hamburg Marathon (42,195 km)
05. Mai Wings for life Worldrun München (Open-End-Run)
30. Juni Nebelhornberglauf Oberstdorf (10,5 km / 1400 Hm)