Support 2016 - durch die Saison mit WobenzymPlus im EnzymKraft-Team

Zehn Tage lang habe ich nun pausieren dürfen - mich hat's voll erwischt mit einem Grippeanflug. Wo genau ich mir diesen "hässlichen" Infekt eingefangen habe, weiß ich selber nicht so genau. Aber nach dem sehr kalten Lauf in Vogt und den Patientenkontakten am nächsten Tag war ich für den "Open-Window-Effekt" perfekt hergerichtet und der hat mich wohl auch genau so erwischt. Fieber, Gliederschmerzen und die üblichen Symptome legten mein Training erst mal lahm. Nach zehn Tagen Ruhen startete ich gestern wieder in den Trainingsalltag und auch die ersten guten Nachrichten in 2016 sind in meinem Briefkasten gelandet. So werde ich ein weiteres Jahr von WobenzymPlus unterstützt und darf für das EnzymKraft-Team an den Start gehen. Vielen Dank dafür nach München und ich freue mich auf die gemeinsame Saison. Die schwäbische als auch die bayerische Crosslaufmeisterschaft musste ich leider dem Infekt geschuldet absagen. Aber die Saison steht gerade erst in den Startlöchern und so kann ich nun das Training gezielt wieder aufnehmen. Wenn alles passt, werde ich am 13. März noch spontan in Ottobeuren an den Start über die 10 Km gehen und einen schnelleren Trainingslauf absolvieren. Um mir die nötige Motivation für die kommende Zeit zu holen, kommen mir die Deutschen Hallenmeisterschaften aus Leipzig gerade recht. Ich hoffe nun aber auch endlich auf mildere Temperaturen, denn den "schlechten" Winter habe ich jetzt satt.

 

Sportliche Grüße, euer Steffen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
18. Januar Skate-Nacht Schwangau (1h Rundenlauf für guten Zweck)
27. Januar Skitrail Tannheimer Tal (36km oder 60km XC-Skiing)
02. Februar Allgäu Vertical Ofterschwang (3,7 km / 591 Hm)
07. April Deutsche Halbmarathonmeisterschaft Freiburg (21,1 km)
28. April Haspa Hamburg Marathon (42,195 km)
05. Mai Wings for life Worldrun München (Open-End-Run)
30. Juni Nebelhornberglauf Oberstdorf (10,5 km / 1400 Hm)