Erholt zurück in der Heimat

Sonnenaufgangstrail in Baska auf dem Bag mit Moni
Sonnenaufgangstrail in Baska auf dem Bag mit Moni

Griaß eich zam - gut erholt bin ich Sonntagnacht im Allgäu angekommen. Ich hatte zwei traumhafte Urlaubswochen mit vielen Emotionen und Naturerlebnissen! Zuerst der Fernwanderweg E5 mit meinen zwei Kumpels. Wir hatten eine Menge Spaß, das Wetter spielte super mit und das Hütten- und Lagerleben war einfach nur noch toll. Abgeschieden ohne Handy und Computer - perfekt zum Erholen. Wir ließen es uns schon recht gut gehen mit tiroler Spezialitäten und auch das ein oder andere Bier gönnten wir uns. Neben Steinböcken und Murmeltieren bewunderten wir die Alpenwelt. Gletscher, Schneefelder und eiskalte Bergseen in denen wir uns abkühlten - war das kalt! Von Meran ging es dann direkt weiter. Mittags holte mich dort Moni vom Bahnhof hab und wir fuhren nach Kroatien auf die Insel KRK (Otok KRK) nach Baska. Eine traumhafte Kulisse am Strand mit Blick auf das Festland und die Insel Privice. Von Bergen umrahmt, glasklares, türkis-blaues Wasser, ein toller Steinstrand und Sand im Meer - nur noch schön. Hier konnten wir uns vollends verausgaben. Die Insel bietet tolle aber steinige Trails. Unterwegs hat man leider nicht die Möglichkeit viel Wasser zu finden und das bei Temperaturen zwischen 35° und 40° C. Dennoch machte ich mich einmal auf um die komplette Bergkette bis zum höchsten Punkt der Insel zu erklimmen auf den Obzova (569 m). Nach 39,6 Km bei 980 Höhenmetern war ich nach 06:24 Stunden reiner Laufzeit zurück am Campingplatz ... halb ausgetrocknet. Neben dem Training genossen wir die Zeit am Strand und die heimischen Spezialitäten wie Langosz, Grill-Platten und leckeres Eis ;-).

 

Nun kann ich wieder motiviert nach vorn schauen und neue Ziele stecken. Geplant ist der Allgäu Panorama Ultratrail in Sonthofen in vier Tagen über 70 Kilometer bei 2800 Höhenmeter. Der erste Trainingslauf am gestrigen Abend war vielversprechend. Dennoch werde ich die letzte Anmeldeperiode zum Stichtag nutzen um wirklich sicher zu sein, dass die Beine mitmachen.

 

Bis dahin, gruß Steffen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
18. Januar Skate-Nacht Schwangau (1h Rundenlauf für guten Zweck)
27. Januar Skitrail Tannheimer Tal (36km oder 60km XC-Skiing)
02. Februar Allgäu Vertical Ofterschwang (3,7 km / 591 Hm)
07. April Deutsche Halbmarathonmeisterschaft Freiburg (21,1 km)
28. April Haspa Hamburg Marathon (42,195 km)
05. Mai Wings for life Worldrun München (Open-End-Run)
30. Juni Nebelhornberglauf Oberstdorf (10,5 km / 1400 Hm)